Pressemitteilungen

Aktuelle Neuigkeiten von und über Neue Wege. Wir halten Sie auf dem laufenden.

Pressemitteilungen, Dienstag, 15. Mai 2012

Rundum gelungene Veranstaltung: Azubitag des Eigenbetriebs Neue Wege in Heppenheim

Unkompliziert und direkt, praxisnah und persönlich – so sahen die Erwartungen an den Azubitag aus und diese wurden den zahlreich erschienenen Besuchern zufolge auch erfüllt. Ob wertvolle Ratschläge vom Fachmann, Verbesserungsvorschläge für die optimale Bewerbungsmappe, Beratung zu weiterführenden schulischen Bildungsgängen oder konkretes Ausbildungsangebot – das Angebot an Informationen war vielfältig. „Durch die Kooperation mit verschiedenen Arbeitgebern und Trägern können wir den jungen Menschen aus der Region eine breite Palette interessanter Ausbildungsberufe und Qualifizierungsmöglichkeiten für ihre berufliche Zukunft vorstellen. Wir nutzen diese Möglichkeit gerne, der Azubitag ist dank der guten Resonanz schon so etwas wie eine feste Einrichtung geworden“, erklärt der Erste Kreisbeigeordnete Thomas Metz.
In der Region ansässige Firmen präsentierten ihre offenen Ausbildungsstellen und ermöglichten einen Einblick in ihre vielfältigen Arbeits- und Ausbildungsbereiche. Auch die Firma ABB war mit einem Infostand vertreten und freute sich über das große Interesse. Die Altenpflegeschule Bensheim informierte über ihren Berufszweig, der auf Grund der immer älter werdenden Gesellschaft zukunftsträchtig ist. Unter anderem gaben auch die Kreishandwerkerschaft Bergstraße, die Strahlemann-Initiative, das Berufsbildungszentrum Bensheim, die Bundeswehr, die Heppenheimer Firmen Langnese und toom Markt sowie viele weitere regionale Bildungsträger und Firmen Auskunft über ihre Arbeit.

Besonderes Highlight: Auch der Gaumenschmauß kam nicht zu kurz. Mit kulinarischen Köstlichkeiten und Informationen über die in Bensheim angebotene
Gastro-Maßnahme des Caritasverband Darmstadt e.V. lockten die derzeitigen Azubis mit ihren Ausbildern hungrige Besucher an.

Mit einem Info-Stand vertreten war auch die Bundesagentur für Arbeit. Dort nutzten viele Jugendliche die Möglichkeit zur gezielten Beratung und einem Bewerbungsmappen-Check. Natürlich bestand Gelegenheit, mit den Mitarbeitern von Neue Wege ins Gespräch zu kommen und bei Interesse auch gleich einen Beratungstermin zu erhalten. Hier stand vor allem das Thema „Bewerbung“ mit Blick auf den aktuellen Arbeitsmarkt und die verschiedenen Wege in ein Ausbildungsverhältnis im Mittelpunkt.
Nach Auskunft einiger Besucher hat der Azubitag neugierig gemacht auf Berufe, die bisher nicht in der engeren Wahl waren. „Ich habe mich bis jetzt nicht für Altenpflege interessiert. Nun würde ich doch gerne mal ein Praktikum machen – vielleicht wäre der Beruf etwas für mich“, so eine Heppenheimer Schulabgängerin. „Mich hat es gefreut, dass ich meine Unterlagen direkt bei meinem Wunsch-Arbeitgeber ABB abgeben und erste Kontakte knüpfen konnte“, erzählte ein Viernheimer Schüler begeistert.
„Viele Jugendliche befinden sich noch in der Orientierungsphase und wissen nicht konkret, was sie nach der Schule machen möchten. Oft hat auch Eigeninitiative nicht zum Erfolg geführt, da stellt sich schnell Resignation ein. Genau da setzen unsere Bemühungen an – wie möchten mit unserer Ausbildungsoffensive Zukunftschancen eröffnen“, so der Erste Betriebsleiter Stefan Rechmann abschließend.